Weiterbildung

Einführung und Ziel
Jeweils im Februar und September können Bewerber dieser Weiterbildung die Ausbildung eines neuen Ausbildungskonzepts nutzen. Bislang gab es keine spezielle Ausbildungsmöglichkeit für den Kampfsportbereich. Das Shinte-Karate hat jetzt eine in Deutschland betriebliche Ausbildung konzipiert, die sowohl kaufmännisches Wissen als auch Kampfsport Know-how vermittelt und die Auszubildenden für verschiedene Tätigkeitsfelder einer Kampfsport qualifiziert.

Ausbildungsinhalte
In 36 Monaten erwerben die Bewerber die Zertifikate als Karatelehrer und werden auf die externe Prüfung zum Sport- und Fitnesskaufmann (IHK) vorbereitet. Dabei werden folgende Themeninhalte behandelt:

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Kundenmanagement
  • Mitgliederorganisation
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Rechnungswesen
  • Turnierorganisation
  • Planung und Finanzierung von Kampfsportschulen
  • Eventmanagement im Kampfsportbereich
  • Kraft-, Ausdauer- und präventives Training für Kampfsportler

Ausbildungsform
Bei der Form der Wissensvermittlung wird auf die technischen Besonderheiten im Bereich Karate geachtet.Die Teilnehmer arbeiten während ihrer Ausbildung Teilzeit (25 – 30 Stunden pro Woche) im Ausbildungsstandorte. Das theoretische Wissen wird durch eigene Studienhefte vermittelt, die zeitlich und örtlich weitgehend flexibel bearbeitet werden können. Hauptsächlich finden wöchentlich zwei- bis dreitägige Präsenzphasen statt.

Zielgruppe
Personen, die mit einer betrieblichen Ausbildung das Fachwissen für eine umfassende Tätigkeit im Kampfsport-Bereich erwerben möchten.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Schulabschluss
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Abgeschlossene Berufsausbildung

Ausbildungsort
Die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann (IHK)/Kampfsportlehrer (GKK) kann im Landkreis Landshut absolviert werden. Die Seminare finden im Landkreis Landshut statt.

Beginn
Die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann (IHK)/Kampfsportlehrer (GKK) startet jeweils im Februar und im September.

Ausbildungsdauer
Die Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann (IHK)/Kampfsportlehrer (GKK) dauert 36 Monate.

Ausbildungsgebühr und -gehalt
Die Ausbildungsgebühr beträgt monatlich 275,- Euro kann vom Ausbildungsbetrieb getragen. Der/die Auszubildende erhält vom Ausbildungsbetrieb ein Ausbildungsgehalt nach Vereinbarung. Die IHK berechnet zudem eine Prüfungsgebühr, die von Ihnen direkt an die IHK zu zahlen ist.

Ansprechpartner/Bewerbung
Sie haben weitere Fragen oder möchten uns Ihre Bewerbung senden? Unser Ansprechpartner steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Christian Salchow
+49 (0)151 / 27 15 05 18
bewerbung@shinte.de

Cookies

Cookies auf shinte.de und shinte-karate.com

Wir möchten Ihren Besuch auf unserer Website angenehm gestalten – durch stetige Optimierung der Seite und individuelle Angebote.

Dafür sammeln wir Informationen unserer Besucher, wobei Cookies (auch von Drittanbietern) eine wichtige Rolle spielen.
Ihre Daten werden ausschließlich verschlüsselt übertragen. Technisch notwendige Cookies werden immer gesetzt. Mit Klick auf "Zustimmen" stimmen Sie allen Cookies und der Übermittlung Ihrer Daten in Drittländer zu.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.